Über 70.000 Stimmen für einen bundesweiten Reparaturbonus übergeben – Bundesregierung mit schwachem Angebot

Ein deutschlandweites Förderprogramm für Reparaturen und endlich einen starken Push für das Recht auf Reparatur: Diese Forderungen übergaben der Runde Tisch Reparatur, Inkota und weitere Partner diese Woche an die Bundesumweltministerin.

Neues Projekt zur Wirkungsmessung des thüringischen Reparaturbonus gestartet

Gemeinsam mit dem Fraunhofer IZM und beauftragt vom thüringischen Umweltministerium untersucht der Runde Tisch Reparatur die CO2-Einsparpotenziale eines Reparaturbonus.

Reparaturbonus jetzt! Info-Veranstaltung für Reparatur-Initiativen

Am 24. August informieren wir auf einer online-Veranstaltung über die Forderungen der Petition für einen bundesweiten Reparaturbonus und ihre Hintergründe. Besonders auf die Rolle von Reparatur-Initiativen werden wir eingehen.

Webinar: Financial incentives for repair: from national success stories to a European framework

Jetzt anmelden! Reparaturboni in Frankreich, Österreich und Thüringen zeigen, wie Politik Anreize setzt, um Reparaturen kurzfristig zu fördern - bis es ein echtes Recht auf Reparatur gibt. Wie solche finanziellen Anreize EU-weit ausgebaut werden könnten, diskutieren wir am 19.7. in einem Webinar.

Petition für einen deutschlandweiten Reparaturbonus gestartet

Ressourcen schonen muss sich lohnen - unter diesem Motto sammelt der Runde Tisch Reparatur gemeinsam mit dem INKOTA-Netzwerk und 18 weiteren zivilgesellschaftlichen Organisationen und Unternehmen Stimmen für einen bundesweiten Reparaturbonus. Die Petition richtet sich an die Bundesregierung und fordert einen Zuschuss in Höhe von 50% der Reparaturkosten.

Recht auf Reparatur: Breites Bündnis fordert bundesweiten Reparaturbonus

[Berlin, 26. Juni 2023] Reparaturen sollen erschwinglich und attraktiv werden: Zwanzig zivilgesellschaftliche Organisationen und Unternehmen fordern die Bundesregierung auf, einen bundesweiten Reparaturbonus einzuführen. Dafür startet das Bündnis am heutigen Montag eine gemeinsame Petition, mit der sich Verbraucher*innen der Forderung anschließen können.

Bundesweiter Reparaturbonus als Entlastungsmaßnahme

Die Bundesregierung versucht die Bürger*innen mit Entlastungspaketen zu unterstützen, hat bisher aber eine einfache, aber sinnvolle Maßnahme noch nicht in Angriff genommen: Die kurzfristige Subventionierung von Reparaturen. Ein Reparaturbonus würde es Bürger*innen erlauben, defekte Geräte günstig reparieren zu lassen.

Der Reparaturbonus: Ein Überblick

Thüringen hat ihn seit Kurzem, Niedersachsen will ihn und in Österreich ist er schon längst Normalität: Der Reparaturbonus. Der Gutschein soll Reparaturen günstiger und damit attraktiver machen. Wir erklären, wie er bisher funktioniert und wie er lokale Wirtschaftsstrukturen stärken kann.

Reparaturbonus in Thüringen eingeführt

Seit dem 15. Juni erhalten Thüringer*innen die Hälfte ihrer Reparaturkosten erstattet. Mit dem Projekt startet das erste Reparaturbonus-System in Deutschland.