Lokale Reparaturförderung in der Praxis: Bericht der “Reparaturstadt”-Konferenz in Kiel

Ende Mai verwandelten der Runde Tisch Reparatur und die Landeshauptstadt Kiel die Stadt im hohen Norden in eine Reparaturstadt. Zwei Tage lang hieß es: Reparatur pur. Expert*innen aus dem gesamten Bundesgebiet diskutierten über kommunale Reparaturförderung. Im Anschluss feierte die Stadt das Kieler Reparaturfestival.

Stellungnahme zur Nationalen Kreislaufwirtschaftsstrategie

Der Runde Tisch Reparatur begrüßt den Entwurf der Nationalen Kreislaufwirtschaftsstrategie. Die Strategie erkennt die Rolle der Reparatur für eine effektivere und nachhaltigere Nutzung von Ressourcen an und formuliert wichtige Maßnahmen für die Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Reparatur. Zentrale Maßnahmen in Bezug auf Reparaturkosten und die Sicherung von Fachkräften für den Reparatursektor fehlen jedoch.

Umwelteinstellungen: Neue Umfrage bestätigt hohe Kosten als Haupt-Hindernis für Reparaturen

Das Umweltbundesamt hat im Juni den Vertiefungsbericht der Umweltbewusstseinsstudie 2022 veröffentlicht, in dem die Ergebnisse der Vertiefungsstudie zu den Themen Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit in den Einstellungen und im Engagement der Verbraucher*innen vorgestellt werden. In diesem Blogpost geben wir einen kurzen Überblick über die Ergebnisse im Bereich Reparatur.

Der französische Reparaturbonus – Erfahrungen der Pariser Schuhmachereien

In Frankreich profitieren die Menschen seit Kurzem von einem herstellerfinanzierten Reparaturbonus. Samantha Galley von Repair Your Pair berichtet, wie der Bonus funktioniert und wie er bei den Pariser Schuhmacher*innen ankommt.

LIVE-Stream der Reparaturstadt-Konferenz am 24. Mai 2024

Wie kann ich Reparatur-Angebote bei mir vor Ort sichtbarer machen, stärken und dazu beitragen, dass Reparieren in meiner Stadt oder Gemeinde, wieder präsenter und „normal“ wird? Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns am 24. und 25. Mai im Rahmen unserer Reparaturstadt-Konferenz in Kiel. Seien Sie live dabei!

Guter Anfang, aber zu wenig Produkte: EU-Recht auf Reparatur nicht ausreichend

Nach Jahren intensiver Kampagnenarbeit seitens der Befürworter des Rechts auf Reparatur haben die EU-Gesetzgeber endlich neue Reparaturvorschriften beschlossen.

Reparaturbonus: Status Quo

Überblick über bestehende Reparaturbonus-Systeme und Empfehlungen für eine erfolgreiche Umsetzung eines Reparaturbonus-Systems.

Recht auf Reparatur: EU legt vor, jetzt muss die Bundesregierung liefern

(Berlin, 02.02.2024) Die EU-Institutionen haben sich heute auf neue Regeln zur Förderung von Reparaturen geeinigt, damit diese günstiger und einfacher werden. Diese Entscheidung sei ein großer Erfolg für Klima- und Ressourcenschutz, loben der Runde Tisch Reparatur, das INKOTA-netzwerk, der Naturschutzbund (NABU) und die Deutsche Umwelthilfe (DUH). Auch für Verbraucher*innen und das lokale Handwerk seien das gute Nachrichten.

Jetzt anmelden: Konferenz “Reparaturstadt” im Mai 2024

Gemeinsam laden der Runde Tisch Reparatur und die Landeshauptstadt Kiel zur Konferenz "Die Reparaturstadt: Möglichkeiten kommunaler Reparaturförderung" ein.

Jetzt oder nie: EU muss wirksames Recht auf Reparatur einführen

Am 7. Dezember ist es so weit: Die Verhandlungsführer*innen aus EU-Parlament, EU-Kommission und dem Rat kommen zusammen, um die Details eines europäischen Recht auf Reparatur festzulegen. Der Runde Tisch Reparatur forderte die Bundesregierung gemeinsam mit einem breiten Bündnis aus Unternehmen und Wirtschaftsverbänden auf, sich für einen offenen Reparaturmarkt und attraktive Reparaturlösungen für Verbraucher*innen einzusetzen.

1 2 3 10