Recht auf Reparatur: EU legt vor, jetzt muss die Bundesregierung liefern

(Berlin, 02.02.2024) Die EU-Institutionen haben sich heute auf neue Regeln zur Förderung von Reparaturen geeinigt, damit diese günstiger und einfacher werden. Diese Entscheidung sei ein großer Erfolg für Klima- und Ressourcenschutz, loben der Runde Tisch Reparatur, das INKOTA-netzwerk, der Naturschutzbund (NABU) und die Deutsche Umwelthilfe (DUH). Auch für Verbraucher*innen und das lokale Handwerk seien das gute Nachrichten.

Jetzt oder nie: EU muss wirksames Recht auf Reparatur einführen

Am 7. Dezember ist es so weit: Die Verhandlungsführer*innen aus EU-Parlament, EU-Kommission und dem Rat kommen zusammen, um die Details eines europäischen Recht auf Reparatur festzulegen. Der Runde Tisch Reparatur forderte die Bundesregierung gemeinsam mit einem breiten Bündnis aus Unternehmen und Wirtschaftsverbänden auf, sich für einen offenen Reparaturmarkt und attraktive Reparaturlösungen für Verbraucher*innen einzusetzen.

Was braucht es für eine erfolgreiche Kreislaufwirtschaftsstrategie? Impulse von den Umweltverbänden

Der Runde Tisch Reparatur formuliert in einem offenen Brief gemeinsam mit 28 anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren Empfehlungen für eine wirksame Kreislaufwirtschaftsstrategie.

Reparaturbonus jetzt! Info-Veranstaltung für Reparatur-Initiativen

Am 24. August informieren wir auf einer online-Veranstaltung über die Forderungen der Petition für einen bundesweiten Reparaturbonus und ihre Hintergründe. Besonders auf die Rolle von Reparatur-Initiativen werden wir eingehen.

„Dreckiges Leder“: ein Filmangebot für die Faire Woche 2023

Sie wollten schon immer mal wissen, wie Sie Ihre Schuhe selber reparieren können? Nutzen Sie die Faire Woche im September und veranstalten Sie mit unserer Unterstützung ein Reparatur Café für Schuhe!

Petition für einen deutschlandweiten Reparaturbonus gestartet

Ressourcen schonen muss sich lohnen - unter diesem Motto sammelt der Runde Tisch Reparatur gemeinsam mit dem INKOTA-Netzwerk und 18 weiteren zivilgesellschaftlichen Organisationen und Unternehmen Stimmen für einen bundesweiten Reparaturbonus. Die Petition richtet sich an die Bundesregierung und fordert einen Zuschuss in Höhe von 50% der Reparaturkosten.

Wie steht es um das Recht auf Reparatur in Deutschland und der EU? Ein Zwischenstand

Vielversprechend klangen die Ankündigungen der Bundesregierung vor einem Jahr: Die Bürger*innen in Deutschland sollen ein Recht auf Reparatur bekommen und ihre Produkte länger nutzen können. Auch die EU versprach, 2022 einen Vorschlag für eine Initiative zum Recht auf Reparatur vorzulegen. Wie sieht es nun, Ende des Jahres 2022, aus? Was ist im vergangenen Jahr passiert?

Offener Brief: Abfallvermeidung ins Zentrum europäischer Abfallpolitik

Ein Bündnis aus mehr 48 Organisationen und 10 Abgeordneten des EU-Parlaments hat sich in dieser Woche, initiiert von Zero Waste Europe, mit einem offenen Brief an die EU-Kommission gewandt. Es geht um die Überarbeitung der europäischen Abfallrahmenrichtlinie.

Neue Bundesregierung muss Recht auf Reparatur wirksam umsetzen: Der Teufel liegt im Detail

Der Runde Tisch Reparatur und 24 weitere Organisationen und Unternehmen begrüßen die im Koalitionsvertrag von der Bundesregierung angekündigte Umsetzung des Rechts auf Reparatur. Die bessere Reparierbarkeit von Produkten, Zugang zu Ersatzteilen und Reparaturanleitungen und verpflichtende Update-Zeiträume sind wichtige Maßnahmen, um die Lebensdauer unserer Produkte zu verlängern und dadurch Ressourcen zu schonen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, Verbraucher*innen zu entlasten und das reparierende Handwerk zu fördern.

Bundesregierung muss Bedingungen für Reparatur in Deutschland verbessern – Brüssel allein kann es nicht richten

Der Runde Tisch Reparatur, ein breit aufgestelltes Netzwerk aus den Bereichen Handwerk, Umwelt- und Verbraucherschutz, Wissenschaft, Beratung und ehrenamtlicher Reparatur, fordert von der Bundesregierung das herstellerunabhängige Recht auf Reparatur zu stärken. Es muss ein wesentliches Element der Ressourcenschonung werden.

1 2 3