EU

Europäischer Grüner Deal verspricht “reparierbare Produkte”

Der Europäische Grüne Deal ebnet den Weg für eine zirkuläre und CO2-neutrale europäische Wirschaft. Reparierbare und langlebige Produkte müssen Teil dieser Strategie sein, sagen NGOs, die sich im Rahmen der Kampagnen Right to Repair und Coolproducts zusammengeschlossen haben.

EU nimmt Googles reparaturschädigendes Verhalten unter die Lupe

Die EU-Kommission hat auf das Schreiben des Runden Tisches Reparatur und weiterer Organisationen reagiert.

Runder Tisch Reparatur beim Deutschlandfunk

Johanna Sydow, Vorstandsmitglied des Runden Tisches Reparatur, erklärt im Interview mit dem Deutschlandfunk, warum die neuen Ökodesign-Regelungen nur ein erster...

Runder Tisch Reparatur und Partner starten europaweite Kampagne für ein Recht auf Reparatur

Die neue Kampagne Right to Repair kämpft für ein europaweites universelles Recht auf Reparatur. Seid von Anfang an dabei!

EU zieht nicht reparierbaren Produkten den Stecker

Pressemitteilung des Runden Tisches Reparatur zur Verabschiedung der neuen EU-Ökodesign-Anforderungen.

Runder Tisch bei seinem Fünften Treffen ein Recht auf Reparatur

Berlin, 3. April 2017. Bei seinem fünften Treffen hat der Runde Tisch Reparatur in Berlin sich dafür ausgesprochen, dass der...

Die neue EU Richtlinie zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen – Eine neue Barriere für das Recht auf Reparatur?

Die EU Richtlinie 2016/943 über den  „Schutz vertraulichen Know-hows  und vertraulicher Geschäftsinformationen (Geschäftsgeheimnisse) vor rechtswidrigem Erwerb  sowie  rechtswidriger  Nutzung und...

Germanwatch: Steuerpolitische Instrumente zur Förderung der Reparatur machen Sinn

In einem im März veröffentlichten Hintergrundpapier  setzten sich Kristin Schulze und Johanna Sydow mit den steuerpolitischen Instrumenten der Förderung der...