Smartphones: Wie durchbrechen wir den 2-Jahres-Zyklus?

Fast ein Drittel der Nutzer*innen ersetzt ihr Smartphone, weil sich die Leistung des alten Geräts deutlich verschlechtert. 19 Prozent kaufen sich ein neues Gerät, weil bestimmte Anwendungen oder die Software auf dem alten Smartphone nicht mehr funktionierten. Markus Droemann von der Organisation Nesta erklärt, wie wir die Lebensdauer unserer Smartphones durch politische Maßnahmen verlängern können.

Forderungen zur Bundestagswahl

Der Runde Tisch Reparatur fordert, dass die nächste Bundesregierung Reparatur als ein wichtiges Element in ihre Ressourcen-, Verbraucherschutz- und Wirtschaftspolitik einbringt. Um das Potential der Reparatur auszuschöpfen, braucht es ein Recht auf herstellerunabhängige Reparatur, das die Wahlfreiheit von Verbraucher*innen in Bezug auf die Reparatur eines Produkts umfasst.

Wir trauern um RTR-Gründer Detlef Vangerow

Mit großer Trauer müssen wir uns von Detlef Vangerow verabschieden, der nach langer Krankheit am 31. März 2021 verstorben ist. Detlef setzte sich sein Leben lang unermüdlich für die Reparatur und eine Reparatur-Revolution ein. Ohne ihn hätte es den Runden Tisch Reparatur in dieser Form nicht gegeben.

Jobpotential von Reparatur berechnen: Vorstellung der GAIA-Studie

Wie können wir das Arbeitsmarktpotential von Reparatur berechnen? John Ribeiro-Broomhead stellte die Ergebnisse einer neuen Studie im Rahmen der Mitgliederversammlung des Runden Tisch Reparatur im März 2021 vor.

Wenn mein Handy ein Auto wäre…

Aufzeichnung eines Gesprächs mit Franz Streibl, Vorstandsmitglied des Runden Tisch Reparatur, auf der Future.Positive Konferenz

Warum wir unseren Umgang mit Rohstoffen reparieren müssen

Immer mehr Menschen würden ihre defekten Elektrogeräte lieber reparieren, als neue zu kaufen. Bisher ist dies jedoch häufig teuer oder scheitert gar an der mangelden Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Artikel im Südlink-Magazin Ausgabe März 2021.

Neue Ökodesign-Regeln: Warum wir trotzdem noch kein Recht auf Reparatur haben

Heute treten neue Ökodesign-Vorschriften für die Reparierbarkeit von einigen Geräten in Kraft. Das bedeutet leider noch nicht, dass wir ein Recht auf Reparatur haben.

RTR-Vorständin im Gespräch mit Umweltministerin Schulze

RTR-Vorständin im Gespräch mit Umweltministerin Schulze

Johanna Sydow, Vorsitzende des Runden Tisch Reparatur, diskutiert mit der deutschen Umweltministerin Svenja Schulze über das Recht auf Reparatur und welche Maßnahmen die Bundesregierung dringend vorantreiben muss, um die Reparatur zu fördern.

Jobmotor Reparatur: Wie wir unsere Wirtschaft im wahrsten Sinne des Wortes reparieren können

Reparieren schont nicht nur Ressourcen und schützt das Klima, sondern bietet auch ein riesiges Job-Potential. Eine neue Studie berechnet, dass pro 10 000 Tonnen Material 200 mal mehr Arbeitsplätze im Reparaturbereich als in der Mülldeponierung oder -verbrennung geschaffen werden könnten.

Gestaltung eines Reparaturregisters in Deutschland

Stellungnahme des Runden Tisch Reparatur zu möglichen Umsetzungsoptionen eines nationalen Registers zur Erhöhung der Ersatzteilverfügbarkeit

1 2 3 4 5 17