Wie können wir unsichtbare Abfälle vermeiden?

Im November findet wieder die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt. Im Rahmen von Veranstaltungen und kreativen Aktionen soll in diesem Jahr darauf aufmerksam gemacht, wo überall Abfälle entstehen, die auf den ersten Blick vielleicht gar nicht auffallen. Aus Reparatursicht sind dabei besonders Produktionsabfälle spannend: Bis beispielsweise ein neues Smartphone überhaupt beim Händler landet, hat es bereits viele Abfälle verursacht – Abfälle, die durch die Reparatur eines alten Geräts vermieden werden könnten.

Jetzt Aktion anmelden

Der Verband Kommunaler Unternehmen ruft zu Aktionen auf, die zeigen, welche Abfälle von der Rohstoffgewinnung über die Produktion bis hin zum Produkt, das wir dann als Verbraucher*innen in den Händen halten, anfallen. Wie können diese „unsichtbaren Abfälle“ sichtbar gemacht und vermieden werden? Die Anmeldefrist läuft bis zum 3. November.

Europäische Woche der Abfallvermeidung vom 21. -29. November 2020

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.