15.12.2022: Reparatur in einer digitalen Gesellschaft

Terminhinweis: Am 15. Dezember 2022 stellt der Runde Tisch Reparatur sein Papier "Reparatur in einer digitalen Gesellschaft" vor, in der die Chancen und Risiken, die von der Digitalisierung für die Reparatur ausgehen, diskutiert und entsprechende politische Handlungsempfehlungen abgeleitet werden.

Neue EU-Regeln sollen Smartphones und Tablets langlebiger und reparierbarer machen – von einem echten “Recht auf Reparatur” sind wir allerdings noch weit entfernt

Am 18. November haben sich die Europäische Kommission und Vertreter*innen der Mitgliedstaaten auf neue Ökodesign-Anforderungen für Smartphones und Tablets geeinigt. Die EU-Kommission hat bisher noch keine Informationen über das Ergebnis der Abstimmung veröffentlicht. Die Right to Repair Europe Kampagne hat Zugriff auf ein unveröffentlichtes Dokument über die finale Einigung, so dass wir unsere erste Analyse der Ergebnisse veröffentlichen können. Die Einführung von Regeln für die Reparierbarkeit dieser Produkte ist zwar ein erster wichtiger Schritt, wir bedauern aber die verpasste Chance, Grundlagen für ein echtes Recht auf Reparatur einzuführen.

Neue EU-Regeln für Smartphones und Tablets: Noch weit entfernt von einem echten Recht auf Reparatur

Vergangene Woche haben sich die Europäische Kommission und Vertreter*innen der Mitgliedstaaten auf neue Ökodesign-Anforderungen für Smartphones und Tablets geeinigt. Die Einführung von Regeln für die Reparierbarkeit dieser Produkte ist zwar ein erster wichtiger Schritt, wir bedauern aber die verpasste Chance, Grundlagen für ein echtes Recht auf Reparatur einzuführen.

Stellungnahme zu Energy Label-Plänen der EU für Smartphones und Tablets

Die EU-Kommission plant die Einführung eines Reparaturindex für Smartphones und Tablets. Der Runde Tisch Reparatur begrüßt die Pläne grundsätzlich. Es ist allerdings ein großes Problem, dass der Preis von Ersatzteilen nicht ind ie Berechnung des Reparaturindex einfließen soll.

Stellungnahme zu Ökodesign-Plänen der EU für Smartphones und Tablets

Die EU-Kommission hat Reparaturanforderungen für Smartphones und Tablets vorgeschlagen. Der Runde Tisch Reparatur begrüßt die Vorschläge und geht auf Punkte ein, die im Sinne eien

Neue Studie stellt fest: Nicht austauschbare Batterien sind eine schlechte Nachricht für Umwelt und Verbraucher*innen

Immer mehr Geräte sind mit nicht austauschbaren oder nicht reparierbaren Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet. Vor allem Smartphones, Laptops, Kopfhörer und E-Bikes werden häufig aufgrund des schlechten Batteriedesigns entsorgt. Nahezu 100 % der Tablet- und Smartphone-Akkus sind verklebt. Die EU-Batterieverordnung kann diese Probleme an

Langlebigere Handys im Angesicht der Klimakrise: Jetzt oder nie

Pressemitteilung Right to Repair Europe und Runder Tisch Reparatur zum E-Waste Day 2021

Das #10YearPhone: Jetzt oder nie

Ein Smartphone, das 10 Jahre lang genutzt wird – eine Utopie? Es könnte bald Wirklichkeit werden. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung. Fordern Sie mit uns das #10YearPhone.

Unabhängige Smartphone-Reparateure und Runder Tisch Reparatur fordern fairen Reparaturmarkt und ein Ende der diskriminierenden Herstellerpolitik

27.01.2021: Im Rahmen der Auftaktveranstaltung der Smartphone Allianz tauschten sich gestern Vertreter*innen von rund 70 Reparatur-Werkstätten und aus Zivilgesellschaft und Politik über monopolistische Ersatzteil- und Preispolitiken von Smartphone-Herstellern aus.

Input zur EU-Konsultation zu nachhaltigen Smartphones und Tablets

Input des RTR zur EU-Konsultation zu nachhaltigen Smartphones und Tablets, eingereicht am 27. Januar 2021.

1 2 3