Warum brauchen wir ein Recht auf Reparatur?

Warum brauchen wir ein Recht auf Reparatur?

Die Reparatur-Revolution ist in vollem Gange! Erfahren Sie, warum wir die Kultur der Reparatur wiederbeleben müssen.

Planet A Podcast: Smartphones – wie können wir sie länger nutzen?

Planet A Podcast: Smartphones – wie können wir sie länger nutzen?

Planet A Podcastfolge von Juni 2020 Ein Riss im Display, ein lahmer Akku und schon muss ein neues Gerät her....

Brauchen wir ein Recht auf Reparatur?

In ihrer aktuellen Ausgabe des TrenntMagazins stellt die BSR die Frage: Brauchen wir ein Recht auf Reparatur? Unsere Antwort darauf ist ein ganz klares Ja!

Wirtschaft nach der Coronakrise: Reparieren statt Wegwerfen

Beitrag auf der Webseite von Deutschlandfunk Kultur Katrin Meyer im Gespräch mit Julius Stucke Beitrag hören Einen Trend zum Reparieren...

Reparieren oder neu kaufen – MDR zum Recht auf Reparatur

Im Podcast "Dienstags Direkt" von MDR Sachsen haben Vertreter*innen des Runden Tisch Reparatur und seines Netzwerks am 14.04. erklärt, wie ein "Recht auf Reparatur" politisch umgesetzt werden könnte.

Extra 3 zum Wegwerfwahnsinn

Ein weiterer (sarkastischer) Bericht aus dem öffentlich rechtlichen Fernsehen. Viel Spaß!

Runder Tisch Reparatur beim Deutschlandfunk

Johanna Sydow, Vorstandsmitglied des Runden Tisches Reparatur, erklärt im Interview mit dem Deutschlandfunk, warum die neuen Ökodesign-Regelungen nur ein erster...

Recht auf Reparatur: Wie Geräte länger leben

Recht auf Reparatur: Wie Geräte länger leben

Christian Caurla von der Deutschen Welle erklärt, warum wir ein Recht auf Reparatur brauchen. In seinem Video fängt er unter anderem ein paar Impressionen vom Fixfest_Reparatur-Festival 2019 ein.

Fix und Fertig: Reparatur für die Zukunft

Am Wochenende startete auf dem Fixfest Reparatur-Festival eine EU-weite Kampagne zum Recht auf Reparatur. 250 nutzen die Chance zum Austausch.

Technik, Textil, Treibhausgase: Das war das Fixfest 2019

Vielfältige Perspektiven und produktive Kontraste prägten das Reparaturfestival: 250 Teilnehmende von allen fünf Kontinenten tauschten sich aus zur Zukunft der Reparatur, planten die Fortführung der right-to-repair-Kampagne, philosophierten über die geistesgeschichtlichen Entwicklungen des Reparierens und diskutierten mögliche Synergien.

1 2 3