EU-Parlament: Recht auf Reparatur für alle!

Die Abgeordneten des EU-Parlaments haben sich gestern für ein europaweites Recht auf Reparatur ausgesprochen. Der Runde Tisch Reparatur begrüßt die Forderungen.

EU-Staaten fordern Recht auf Reparatur

EU-Staaten fordern Recht auf Reparatur

Nach dem Europaparlament haben sich jetzt auch die Regierungen der EU-Länder für ein europaweites Recht auf Reparatur ausgesprochen. Der Runde Tisch Reparatur begrüßt den vergangene Woche verabschiedeten Text des Umweltrats zur Kreislaufwirtschaft.

Europäisches Parlament unterstützt Verbraucher*innen und Umwelt im Kampf gegen vorzeitige Obsoleszenz

Die europäische Right to Repair Kampagne und ihr deutsches Mitglied Runder Tisch Reparatur begrüßen die Forderung nach einem Recht auf Reparatur des Europaparlaments.

EU-Verbraucheragenda verspricht Recht auf Reparatur

Mit ihrer neuen Verbraucheragenda will die EU mehr Informationen über Umweltauswirkungen von Produkten und ein Recht auf Reparatur durchsetzen.

Reparieren hilft: Aus der Corona-Krise lernen

Ein Kommentar von Christine Ax Auch für die Reparaturbewegung ist die COVID-19-Pandemie lehrreich. Beweist sie doch, dass Politik und Gesellschaft,...

Die neue EU-Strategie für Kreislaufwirtschaft ebnet den Weg für ein Recht auf Reparatur in Europa

Der heute vorgestellte Aktionsplan der Europäischen Kommission zur Kreislaufwirtschaft enthält wichtige Elemente, um das “Recht auf Reparatur” in Europa zu verwirklichen. Der Runde Tisch Reparatur fordert gemeinsam mit seinen Partnern der Right to Repair Europe-Koalition: Die Versprechen müssen jetzt mit konkreten Initiativen umgesetzt werden.

Stellungnahme zum neuen EU-Aktionsplan für eine Kreislaufwirtschaft

Bis zum 20. Januar konnten interessierte Verbände, Unternehmen, Einzelpersonen und Behörden ihre Stellungnahme zu den Plänen der EU-Kommission für einen Kreislaufwirtschaftsaktionsplan einreichen. Der Runde Tisch Reparatur hat in seinem Feedback auf das noch ungenutzte Potential der Reparatur für Ressourcenschonung hingewiesen und konkrete Maßnahmen vorgeschlagen, die im Aktionsplan enthalten sein sollten.

Europäischer Grüner Deal verspricht “reparierbare Produkte”

Der Europäische Grüne Deal ebnet den Weg für eine zirkuläre und CO2-neutrale europäische Wirschaft. Reparierbare und langlebige Produkte müssen Teil dieser Strategie sein, sagen NGOs, die sich im Rahmen der Kampagnen Right to Repair und Coolproducts zusammengeschlossen haben.