Diskussionspapier: Softwareobsoleszenz als Herausforderung für die Reparatur

Die Lebens- und Nutzungsdauer von Software entscheidet immer öfter darüber, wie lange Produkte genutzt werden können, wie hoch die Potenziale für die Weiter- und Wiederverwendung sind und ob eine Reparatur möglich oder sinnvoll ist. Dieses Papier des Runden Tisches Reparatur diskutiert Ursachen und Wirkungen von Softwareobsoleszenz auf den Produktlebenszyklus und zeigt Lösungsansätze, um negative Auswirkungen zu verhindern oder abzumildern.

Hier finden Sie das Diskussionspapier “Softwareobsoleszenz als Herausforderung für die Reparatur”.

Der Runde Tisch Reparatur widmet sich im Rahmen seiner Zusammenarbeit im Arbeitskreis „Softwareobsoleszenz“ den Ursachen, Wirkungen und Potenzialen zur Verbesserung der Umweltleistung und Erhöhung des Verbraucherschutzes bei softwarerelevanten Produkten und Dienstleistungen. Interessierte Fachkreise sind aufgerufen, mit dem Arbeitskreis über Christine Ax (christine.ax@runder-tisch-reparatur.de) in Kontakt zu treten.

Antonia Reichwein

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.