Allgemein

„Wenn wir künftig nicht 100 Prozent der technischen Geräte recyceln und zuvor 50 Prozent reparieren, dann werden wir es nicht schaffen, die Umwelt und die Lebensgrundlagen für kommende Generationen zu erhalten.“

Wolfgang M. Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums in München, Professor für Experimentalphysik und begeisterter Bastler  im Gespräch mit Klaus Pokatzky....

Runder Tisch Reparatur in den Medien

Die Lausitzer Nachrichten am 1. 9. 2017 anlässlich der Internationalen Funkausstellung DIE WELT – am 1. September 2017 – anlässlich...

IFA 2017: Runder Tisch fordert von Herstellern mehr Rücksicht auf den Ressourcenverbrauch

Anlässlich der IFA kritisieren Verbände und Verbraucherschützer die Elektronikkonzerne: Viele halten Ersatzteile zurück und erschweren systematisch Reparaturen Berlin (31. Aug. 2017)....

Frankreich: Gesetz „Hamon“ sichert (theoretisch) Ersatzteilverfügbarkeit zwischen 3 und 11 Jahren

Unser Nachbarland Frankreich war 2014 bekanntermaßen in Sachen Obsoleszenz sehr aktiv. Die Nationalversammlung hatte nicht nur ein Gesetz verabschiedet, das...

Save the date: Am 20. November ist die Auftaktveranstaltung der Europäischen Woche der Abfallvermeidung

Europas größte Kommunikationskampagne rund um das Thema „Abfallvermeidung“ findet in diesem Jahr vom 18. bis 26.November 2017 statt. Deutschland beteiligt...

Europäisches Parlament empfiehlt der Kommission die Förderung langlebiger und reparierbarer Produkte.

Es ist vollbracht! Am 3. Juli hat das Europäische Parlament einen BERICHT über das Thema „Längere Lebensdauer für Produkte: Vorteile für...

Welche Kreislaufwirtschaft brauchen wir?

Von Christine Ax Eine interessante und sehr grundsätzliche Diskussion über die Bedeutung der Kreislaufwirtschaft entspann sich in diesen Tagen zwischen...

iFixit und Greenpeace: Apple, Samsung und Microsoft Produkte sind besonders schlecht zu reparieren

Greenpeace, San Francisco — Dell, Fairphone, und  HP befinden sich unter den Unternehmen die Ersatzteile und Reparaturinformationen der Öffentlichkeit zugänglich machen, während...

Umfrage der Verbraucherzentralen beweist: VerbraucherInnen wollen reparieren + viele tun es auch + Reparatur ist besser als ihr Ruf

 Eine repräsentative Umfrage des Bundesverband Verbraucherzentralen erweist sich als starker Rückenwind, für die Forderungen der Runden Tisches. Die wichtigsten Ergebnisse:...

Zwei Schritte vor, einer zurück. Brüssler Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz enttäuscht mit Entschärfungen und unverbindlichen Forderungen

Zwei Schritte vor, einer zurück: Die mit Spannung erwartete Sitzung des Ausschusses für Binnenmarkt und Verbraucherschutz des Europäischen Parlamentes verlief...

1 2 3 4
Zur Werkzeugleiste springen